Indien in Frankfurt – Flair und Fakten

Indien in Frankfurt – Flair und Fakten

(12.01.15) Indien als große Kultur- und Wirtschaftsmacht ist auch in Frankfurt präsent. Wer Indien entdecken will, wer zu indischer Kultur und Wirtschaft im Frankfurter Raum Verbindung aufnehmen, erweitern, vertiefen will, findet die ganze Vielfalt im neu erschienenen Band 6 der Reihe Frankfurt City International. Flair und Fakten werden geboten zu Kultur und Wirtschaft, werden bildreich präsentiert in reichhaltigen Informationen und Adressenmaterial zu deutsch-indischen Freundschafts- und Kulturvereinen, Wirtschaftsforen und Unternehmen – in der Rhein-Main-Region Frankfurt, Darmstadt, Mainz. Wer verbindet nicht die IT-Branche mit Indien! Aber weit drüber hinaus sind es schließlich auch andere Wirtschaftszweige, nicht zuletzt der Tourismus, die für deutsche und indische Firmen Bedeutung erlangt haben. Hierzu finden sich Adressen und Informationen für Kontakte und Beratung in diesem neu erschienenen zweisprachigen Taschenbuch INDIEN in FRANKFURT.

Außer Anschriften von Ärzten oder Rechtsanwälten, Restaurants oder Clubs und freilich auch Informationen über das India House, dem indischen Generalkonsulat, bietet das Taschenbuch auch ein Fundus an Informationen zu Vereinen indisch-regionaler und religiöser Kulturen, darunter Goa oder Kerala. Wer Verbindung sucht zu Instituten und Gruppen, die sich indischer Vielfalt von Gesundheitslehren, Sprachen- und Musik oder der Tanztradition widmen, findet sie im Indien-Taschenbuch. Die Vielfalt Indiens spiegelt sich auch in den indischen Filmwochen wider, auf die Informationen des Frankfurter Filmmuseums hinweisen.

Wer also die Welt indischer Kultur- und Wirtschaft für Lebenswelt und Arbeit, für Freizeit und Beruf sucht, wird fündig. Wer die Informationen nicht nur in Deutsch, sondern auch in englischer Sprache haben will, kein Problem: Alle Informationen sind komplett zweisprachig: deutsch-englisch.

Der Verlag „Cross-Culture Publishing“ Frankfurt am Main, gegründet 2004, veröffentlicht Buchreihen und Einzeltitel informieren darüber, wie erfolgreiche wirtschaftliche Beziehungen mit ausländischen Firmen, Partnern, Geschäftsfreunden weit über touristisches Wissen hinaus auch von interkulturellen Kenntnissen und Spezifika über das jeweilige Land bestimmt werden. Die zweisprachige Reihe Frankfurt City International umfasst Titel wie USA in Frankfurt, Italien, Frankreich, China, Brasilien oder, wie das neueste Buch der Reihe „Indien in Frankfurt und RheinMain“. Zum Verlagsprogramm gehört auch die Reihe Economy and Cultures mit interkulturellem und pragmatischem Know-how von Investoren für Investoren und Manager für Manager, darunter Länder Türkei und Spanien sowie lateinamerikanische Staaten. Weitere Länder mit Schwerpunkt Osteuropa einschließlich der Baltischen Länder sind in der Reihe Management Guide vertreten. Zum Konzept des Verlags gehört es, auch Management-Experten aus Wirtschaft oder dem Bereich großer Organisationen zur Publikation von unternehmens-, organisations- oder länderbezogenen Erfahrungsberichten einzuladen.

Gunnar Schanno, frankfurt.live.com

2012_FLC-Logo