Chinese New Year Racing Day

Chinese New Year Racing Day

Familienfest, Feuerwerk und Pferderennen

Im Februar und März wird das HKETO Berlin in Zentral- und Osteuropa elf Neujahrsempfänge veranstalten, und zwar in Warschau (3. Februar), Frankfurt (4. Februar), Prag (10. Februar), Berlin (11. Februar), Hamburg (12. Februar), Wien (18. Februar), Bratislava (20. Februar), München (24. Februar), Ljubljana (26. Februar), Budapest (27. Februar) und Zürich (6. März).

Das Wirtschafts- und Handelsbüro Hongkong, Berlin (HKETO Berlin) feiert den Beginn des Jahres des Pferdes, das Glück und Gutes zu bringen verspricht. Das Pferd bringt Menschen an ihr Ziel und ist damit nicht nur ein Symbol des Reisens, sondern auch des raschen Erfolgs.

Im Jahr 2014 markiert der 31. Januar den ersten Tag des chinesischen Mondkalenders. Im Gegensatz zum westlichen Kalender basiert der chinesische auf dem Kreislauf des Mondes und nicht der Sonne. Nach westlichem Verständnis ist Zeit linear, nach chinesischem zyklisch. Zwölf Tierkreiszeichen bilden den Zwölf-Jahres-Zyklus des chinesischen Mondkalenders, das Jahr des Pferdes ist das siebte und folgt auf das Jahr der Schlange. Fest verankert in chinesischen Traditionen, aber geprägt von modernen Einflüssen ist Hongkong eine einzigartige bezaubernde Verschmelzung von Ost und West, in der lineares und zyklisches Zeitverständnis koexistieren.

Das chinesische Neujahrsfest wird auch Frühlingsfest genannt und markiert den Anbruch der neuen Jahreszeit ähnlich des Karnevals in westlichen Ländern. Die Menschen in Hongkong genießen drei gesetzliche Feiertage, in denen jedes Büro und jede Bank geschlossen bleiben – eine eher ungewöhnliche Situation in Chinas immerzu belebtem globalen Finanzzentrum. Ganz im Hongkonger Stil wird die Stadt das Jahr des Pferdes mit festlicher Dekoration und zeitlosen Traditionen wie dem atemberaubenden Feuerwerk am zweiten Tag des neuen Jahres begrüßen. Die Einheimischen versammeln sich zu segensreichen Gebeten in duftenden Tempeln, hängen rote Laternen auf und feiern bei heiteren Abendessen im Kreise der Familie ebenso wie auf festlichen Umzügen. Nicht zuletzt bietet der traditionelle Chinese New Year Race Day, Hongkongs populärste Pferderennveranstaltung, spannende Wettkämpfe und ein fesselndes Rahmenprogramm.

Mit Blick auf das Jahr des Pferdes äußert der Direktor des HKETO Berlin Ivan KB Lee Hoffnungen auf eine weitere Intensivierung der Beziehungen zwischen Hongkong und Europa: „Das Pferd gilt als unabhängiger, lebhafter und tatkräftiger Freigeist und symbolisiert damit Hongkongs „Can-Do-Spirit“ und geschäftsfreundliches Umfeld. Ich hoffe, dass internationale Unternehmen Hongkong weiterhin als Tor nach Asien-Pazifik und als „Super-Connector“ zwischen China und dem Rest der Welt nutzen. Mein Büro beabsichtigt, die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Hongkong und den Ländern in unserem Zuständigkeitsbereich im Jahr des Pferdes zu vertiefen und neue Wege der Zusammenarbeit zu beschreiten.

Kontakt

Kilian Beckerhkto
Head, Public Relations
Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin

Tel: +49 (0) 30 22 66 77 24 2
Fax: +49 (0)30 22 66 77 28 8
kilian_becker@hketoberlin.gov.