Search Results for: Modernes kasachstan

Erfolgreicher Verlag – 15 Jahre Cross-Culture Publishing

Mit dem Knowhow darüber, dass Globalisierung in Wirtschaft und Management geprägt wird auch von Kulturverständnis im internationalen Geschäftsleben, entstand eine eindrucksvolle Publikationsvielfalt. Die Verlegerin Dr. Susanne Müller, hat es mit diesem Konzept erreicht, dass ihr vor 15 Jahren gegründeter Verlag ein unverwechselbares Profil auszeichnet. Seit 2004 erscheinen in ihrem Verlag Buchreihen und Einzeltitel mit aktuellen Informationen, die beispielreich zeigen, dass erfolgreiche Geschäfts-beziehungen mit ausländischen Firmen, Partnern, Geschäftsfreunden weit über touristisches Wissen hinaus auch interkulturelle Kenntnisse und Spezifika über das jeweilige Land verlangen.
Mit der markanten Reihe „Frankfurt City International“ begann der Verlag – mit Standort im inspirierenden Frankfurt am Main – sein Programm. So waren unter den ersten Titeln „Frankreich in Frankfurt & RheinMain“, sodann „Die USA in Frankfurt und RheinMain“, ein Titel, der in diesem Jahr in aktualisierter Neuauflage erscheinen soll. Es folgten Titel über Präsenzen USA, Frankreich, Brasilien, Indien oder Korea in der Metropolregion Frankfurt. Der Erfolg der Reihe ermutigte dazu, auch für die zwei Wirtschaftsmetropolen im Norden und Süden, Hamburg und München, gleichartige Reihen zu eröffnen: „Hamburg City International“ und „München City International“.
So liegt auch die Attraktivität aller Reihen in ihrer konsequenten Zweisprachigkeit, also in deutscher und jeweiliger Sprache des Titellandes. Die Bücher dieser Serie verbindet ihre enorme Faktenfülle, darunter eine Vielzahl von Adressen zu Landesvertretungen, Unternehmen, Vereinen, Organisationen, Reisebüros, Fluggesellschaften, Banken, Schulen, Medien, Kirchen, Sport.
Auch das Konzept der Reihe „Economy & Culture“ bietet interkulturelles und pragmatisches Knowhow für, wie es heißt, Investoren für Investoren und Manager für Manager. Diese Reihe startete 2004 nach dem Naherücken der osteuropäischen Länder an die EU. Erste Bände unter dem Titel „Management Guide“ sind Litauen, Lettland und Estland. Ab Band 11 läuft die Reihe unter dem Titel Economy & Culture. Buchtitel richten seitdem den Fokus auf Moderne Türkei, Modernes Spanien, Panama, Chile und weitere lateinamerikanische Länder. Zur Reihe zählen auch asiatische Länder wie Malaysia und Kasachstan.
Weitere Titel der Reihe Economy & Culture sind in Planung. Der Verlag sieht nämlich seine Aufgabe als work-in-progress ganz nach dem Konzept: dem Leser Erfahrungsberichte von Wirtschaftsexperten und Unternehmen über Wege zu Synergie und Geschäftserfolg zu bieten und somit auch interkulturelle Kompetenz, besonders in Verbindungen zu Schwellenländern. Der Erfolg über 15 Jahre bestätigt die Leistung des Verlags, der Geschäftswelt eine aktuelle Informationsvielfalt zu bieten, die auch pragmatisch gerichtete Fragen von Mentalität und Kultur des Ziellandes einschließen. Die Bücher, wie die Verlegerin es gerne nennt, sind Begleiter, wenn Verbindungen geschaffen oder vertieft werden sollen mit Firmen, Institutionen, Geschäftspartnern, kulturellen oder Bildungseinrichtungen anderer Länder.
Jeder Band ist eine Brücke zwischen verschiedenen Kulturen, so das Credo des Verlags. Wie von der Verlegerin zu erfahren ist, gibt es noch zeitlichen Spielraum für die Neuauflage 2019 ihres Erfolgstitels „USA in Frankfurt und RheinMain“. Unternehmen oder Institutionen mit Interesse an einer Aufnahme in den Band können Verbindung zum Verlag aufnehmen. Cross-Culture Publishing, Media for Corporate Communications, Dr. Susanne Mueller, Bettinastrasse 30, D-60325 Frankfurt/Main.

(live-PR.com)
von Gunnar Schanno (dfjv)

We use cookies to give you the best online experience. By agreeing you accept the use of cookies in accordance with our cookie policy.

Scroll to Top